SWÜ JgB Steiermark 2017 in St. Michael

Das JgB 18 führte mit dem Stab und den Kompanie Kommandanten des Jägerbataillon Steiermark ein Kdt- und Stabstraining durch. Die Durchführung fand im Rahmen einer Sonderwaffenübung statt, welche von 24.04. - 28.04.2017 angesetzt war.
 
Seitens des JgB ST nahmen 22 Offiziere an dieser SWÜ teil.
 
Ziel des Trainings war das militärische Führungsverfahren und die Taktik im Rahmen der Bearbeitung von eingespielten Lagen zu üben. Die Vorbereitung und Durchführung dieser SWÜ wurde vom MobO des JgB ST und stvKdt desJgB 18 Oberstleutnant Reinhard BACHER geleitet.
 
Bevor zwei Gruppen (Stab und Kp) gebildet wurden, gab es eine detaillierte Auffrischung der theoretischen Grundlagen der Stabsarbeit. Nach dem der Theorieblock des "Offiziershandwerks" abgeschlossen wurde, ging es in die Bearbeitung der Lagen. Hier konnte die Koordination und Zusammenarbeit der einzelnen Führungsgrundgebiete vertieft werden. In der dritten Stufe des Trainings wurde dann an eine Lage eingespielt, welche eine entsprechende Erkundung der Umgebung im Raum Murtal erforderte. Die eingeteilten Teams bereiteten Geländeeinweisungen sowie Folgerungen und Gefechtsideen aus Kompanie- bzw. Stabssicht vor. Die Ergebnisse wurden dann in einer gemeinsamen Geländebesprechung in den relevanten Einsatzräumen erörtert. Im Lehrsaal fand dann auf Grund des anhaltenden  Jägerwetters die Abschluss - Besprechung statt.
 
Am letzten Tag kam es dann noch neben der sportlichen Leistungsüberprüfung bei einigen Kameraden zu einer Einweisung des sich in Erprobung befindlichen Schießkinos. Hier konnte rasch festgestellt werden, dass ein Training an dieser Simulationsanlage die Schießfähigkeiten und -fertigkeiten rascher und effizienter gesteigert werden können als am Schießplatz direkt. Nachdem die grundsätzliche Richtung für die BWÜ 2018 festgelegt wurde, konnte die SWÜ 2017 abgeschlossen werden.
 
Oberst Michael MIGGITSCH vom JgB ST bedankte sich abschließend für die professionelle Abhaltung der SWÜ des JgB ST durch das JgB 18.
 

OG ST Wettkampfschießen 2017

Die OG ST organisiert nach einer künstlerischen Pause (Aussetzung Öffentlichkeitsschießen) wieder ein Wettkampfschießen.
Schießorganisation durch StbKp/MilKdoST, OrgLeiter Mjr WALDNER
Wir bitten um Unterstützung durch
bis 4 Aufsichten/STG am Stand (Uniform)
1 Leitender P80 (Uniform)
Verbindliche Meldung bis Mittwoch 12.April
 
OG ST
Wettkampfschießen 2017
 
am
Freitag, den 21. April 2017
von 1230 - 1800 Uhr
 
Ort: Schießplatz FELIFERHOF/GRAZ
 
Schießbeginn:       1300 Uhr
Nennungsschluss: 1630 Uhr
Schießende:            1645 Uhr
Imbiss:                     1600 – 1730 Uhr
Siegerehrung:         1730 Uhr

Personalwerbung SihpolAssE Migration/WIEN

Das ÖBH stellt seit 01.08.2016 im Rahmen des sihpolAssE Migration/WIEN die Bewachung von diplomatischen Vertretungen und Residenzen in WIEN unter vorgestaffelter Ausbildung durch BM.I in der Dauer von 2 Wochen sicher.

Für den 5. Einsatzturnus besteht aktuell noch ein Personalbedarf  von rund 55 Soldaten.

Um den benötigten Personalbedarf für eine qualifizierte Ausbildung und uneingeschränkte Weiterführung des Einsatzes sicherstellen zu können, wird als Erstmaßnahme eine Erhebung im Bereich des Aktivkaders und der Miliz durchgeführt.

Eckdaten zum SihpolAssE Migration/WIEN, 5. Einsatzturnus:

·      Ausbildungsbeginn:               10.04.2017 an der SIAK in WIEN

·      Einsatzbeginn:                          26.04.2017

·      Einsatzende:                             27.07.2017

 

Allfällige Meldungen sind durch alle Einheiten bis spätestens 03.03.2017 an Kdo JgB18 vorzulegen.

Interessenten können sich bei unserem MobUO gerne melden: 

POC: Vzlt Kurt WINKELMAIER

MobUO JgB ST

Tel: 050201 5331304

Mobil: 0664 622 5864

mail to: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

oder alternativ bei JgB 18:

OStWm Andreas HAMBAMMER

MobUO JgB 18

Tel: 050201 5331302

Mobil: 0664 622 4063

mail to: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Bericht über das Jägerbataillon STEIERMARK in "Das Oberland" 01/2017

Mit der aktuellen Ausgabe besteht für das Jägerbataillon STEIERMARK nun auch die Möglichkeit, die Truppenzeitung unseres Partnerverbandes Jägerbataillon 18 "Das Oberland" als Kommunikations- & Informationsplattform zu nutzen.

Ein Bericht über das Jägerbataillon STEIERMARK kann in der 1. Ausgabe 2017 nachgelesen werden.

Hier geht´s zur Onlineausgabe 01/2017.